SPD Leverkusen ehrt Jubilare

Jubilare7

Am Sonntag, den 13. November 2016 ehrte die SPD Leverkusen Mitglieder, die 25, 40, 50, 60 und 70 Jahre der Partei angehören. Im Saal der Gaststätte Norhausen in Rheindorf konnte Eva Lux MdL, Vorsitzende der SPD Leverkusen, neben den Jubilaren auch Norbert Walter-Borjans, Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen und Prof. Dr. Karl Lauterbach MdB, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Leverkusen/Köln-Mülheim begrüßen.

Norbert Walter-Borjans erläuterte in seiner Rede an die Jubilare und Gäste die Finanzpolitik der Landesregierung. Dem Wettbewerb um günstige Gewerbesteuersätze zwischen den Kommunen steht er genauso kritsch gegenüber, wie der "Steuervermeidung durch Unternehmen und Einzelpersonen. "Es kann nicht sein, dass Unternehmen ihr geistiges Eigentum ins Ausland verlagern, um in Deutschland der Steuerverpflichtung zu entgehen. Ebensowenig sollten Kommunen versuchen, sich durch "Dumping-Gewerbesteuersätze" kurzfristige wirtschaftliche Vorteile zu verschaffen. Dies alles kann eine Volkswirtschaft, die für ihre Infrastruktur und ihre Sozialleistungen auf Steuermittel angewiesen ist, auf Dauer nicht durchhalten."

Prof. Dr. Karl Lauterbach MdB berichtete von den oft schwierigen Verhandlungen, wenn es um Maßnahmen im Bereich der Gesundheitsversorgung in Deutschland geht. "Die Bürgerversicherung ist ein gerechtes System für alle."

Unter den Jubilaren ehrte Eva Lux besonders Walter Westmeier für seine 70-jährige Mitgliedschaft, sowie Wilfried Lahne und Klaus-Hartmut Liepelt für jeweils 60-jährige Mitgliedschaft.