Gemeinsam für Leverkusen

Eine starke SPD in einer starken Stadt:

Am Samstag, den 22. März 2014 hat der Mitgliederparteitag der SPD Leverkusen das Wahlprogramm einstimmig verabschiedet.

Dieses Programm ist ein Novum, denn in einem bisher nie dagewesenen Umfang konnten sich alle Mitglieder der SPD und auch die Bürger der Stadt Leverkusen an der Erstellung beteiligen.

Hier finden Sie unser Programm zum Download. Die einzelnen Bereiche können Sie auch unter der Rubrik Kommunalwahlen einsehen.

3

Verkehrsminister Mike Groschek zu Gast in der nbso

11. September 2013

NRW-Verkehrsminister Mike Goschek - der sich selbst schwerzhaft als "Brückenminister" bezeichnete - besuchte die nbso und Leverkusen im Wahlkampf um den Mediziner seines Vertrauens zu unterstützen. Aber nicht nur in medizinischer Sicht vertraut Mike Groschek dem hiesigen Bundestagskandidaten, sondern auch auf dem politischen Pakett sieht er Lauterbach als Experten an!

Im Funkenturm auf dem Gelände der nbso, von dessen Entwicklung sich der Minister kurz vor der Veranstaltung ein Bild gemacht hatte, sprach Mike Groschek an diesem Abend über Infrastruktur und der Notwendigkeit eines Regierungswechsels auf Bundesebene.

IMG 4756IMG 4760

Keine weitere Autobahn durch Leverkusen

Pressemitteilung des Unterbezirks Leverkusen vom 2. Mai 2013:

Zum von der Bürgerliste gestellten Antrag, eine Entlastungsbrücke für die A1 in Hitdorf zu planen, erklärt der Vorsitzende des Ortsvereins Rheindorf-Hitdorf, Uwe Richrath: "Mit uns wird es eine Verlängerung der A542 mit einer neuen Autobahnbrücke im Stadtteil Hitdorf nicht geben. Dieser Schritt würde Hitdorf nachhaltig belasten und einen der schönsten Stadtteile Leverkusens zerstören.""Gerade die Bürgerliste sollte aus dem Gutachten zur Verkehrssituation in Hitdorf wissen, dass es heutzutage nicht mehr opportun ist, Verkehre zu verteilen. Im Gegenteil, die Bündelung von Verkehren ist das Ziel moderner Stadtentwicklungspolitik."